ENTDECKER: 4. – 9. Monat

Babies entdecken ab dem 4. Monat die Welt. Erst sind es spannende Geräusche, Singsang, dann Versteckspiele, bald auch unterschiedliche Strukturen u.v.m. Dein Baby kann gar nicht genug bekommen vom Erforschen. Routine ist sehr wichtig für unsere kleinen Lieblinge, sodass sie sich sicher und geborgen fühlen. Abwechslung spielt ebenso eine wichtige Rolle, für ihre Entwicklung. Hier erhältst Du einfache, kurzweilige Tipps & Tricks für eure täglichen Spiele.

Altersempfehlung: 4. -9. Monat +
Bastel-&Spieletipp-Dauer: ab 5 Minuten

GERÄUSCHE
Singe regelmäßig dieselben Lieder (etwa max. 2-4 Melodien). Dies baut von Anfang an Vertrauen auf und kann Wunder wirken, wenn sich Dein Baby in einer Situation unwohl fühlt. Sobald es das bekannte Lied hört, wird es Dich aufmerksam ansehen und automatisch entspannter sein.

Im Spiel mache Geräusche nach. Dein Baby wird Dir aufmerksam zuhören und bei dem einen oder anderen Laut auflachen. Viele Babies mögen: piepiepiepie (Kückenlaute), wuffwuff (ein liebliches bellen und hecheln).

Bastel- & Spieletipp ab 5. Monat
Rassel- oder Knister- Socke:
Nimm eine Socke und eine Handvoll Verpackungsmaterial, z.B. von den Windeln, stopfe dieses in den Socken und knote diesen zu. Schon ist das Knisterspielzeug fertig. Wenn Du eine kleine Tube oder einen kleinen Tiegel herum liegen hast, so gib ein paar Reiskörner hinein. Nun diesen mit dem Verpackungsmaterial umwickeln und ab in den Socken. Wieder verknoten und fertig ist die Rassel.

VERSTECKEN
Erst (etwa ab dem 4. Monat) machst Du einfach Deine Augen zu und sagst: Wo ist der/die … (Name Deines Kindes)? Dann machst Du die Augen weit auf, lächelst und sagst (z.B.): Ja da ist er/sie ja!

Bald kannst Du Dich dann hinter Deinen Händen oder einer Stoffwindel verstecken und hervor schauen; wieder mit denselben Worten (z.B.): Ja da ist er/sie ja!

Nach einigen Tagen (etwa ab dem 5. Monat) kannst Du dann auch die Stoffwindel ein wenig auf das Gesicht Deines Kindes ablegen und wieder fragen: Wo ist denn der/die … (Name Deines Kindes)? Dann ziehst Du ihm das Stück Stoff zur Seite und sagst wieder dieselben Worte (z.B.): Ja da ist er/sie ja!
Bald kann Dein Baby den Stoff bereits selbst wegziehen. Dieses Spiel bereitet ihm eine Menge Freude und begleitet Dein Kind in seiner Entwicklung.

Schon bald (ab 7. Monat) kannst Du Dich auch hinter einer Decke oder einem Polster verstecken und Dein Baby wird im Vierfüßlerstand probieren, die Sachen aus dem Weg zu ziehen bzw. schieben.

Bastel- & Spieletipp ab 6. Monat
Höhlenforscher:
Babies, welche sich bereits gut im Vierfüßlerstand halten oder vielleicht schon kurze Zeit sitzen können (etwa ab dem 6-7. Monat), finden Höhlen sehr spannend. Sie wollen oben, wie auch unten erforschen und sich hochziehen, sowie sich verstecken (robbend). Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Baut regelmäßig neue Höhlen, aus Stoffwindeln, Decken, Spannleintücher etc. Zwischen Bett und Kasten, Gitterbett und Couch, eingeklemmt im Fenster und zum Bettende gespannt u.v.m. Dies bringt euch auch ein paar ruhige Minuten zum Ausspannen mit eurem kleinen Liebling.

STRUKTUREN
Unterschiedliche Strukturen ergreifen ist für Dein Baby mindestens genauso spannend, wie unterschiedliche Geräusche hören. Von Anfang an. Erst werden diese Strukturen mit verschiedenen Spielsachen über den Mund und in Rückenlage erforscht. Später laden unterschiedliche Strukturen am Boden auch gerne von dem Vierfüßlerstand zu den ersten Krabbelbewegungen ein.

Bastel- & Spieletipp ab 7. Monat
Bewegungswelt:
Baue für Dein Baby seine erste Bewegungswelt. Benütze dazu alle möglichen Matratzen, Decken, Matten, Teppiche, Kissen etc. Schnell werden die anderen Spielsachen uninteressant. Dein Baby ist neugierig auf die vielen unterschiedlichen Oberflächen und möchte diese ertasten. Schaue zu und staune!

Viel Freude und Spaß beim Entdecken und Erleben!